Kostenloser Versand innerhalb Deutschland
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline +49 30 960 65 301
 

Bei Umbau- oder Sanierungsarbeiten ist in aller Regel auch die Versorgung der Gebäude mit warmem Wasser betroffen. Damit der Betrieb dieser Einrichtungen nicht eingestellt werden muss, können die Betreiber unsere mobilen Heizzentralen mieten. Unsere Systeme sind in der Lage, Brauchwasser auf die gewünschte Temperatur zu erhitzen und damit sicherzustellen, dass die Warmwasserversorgung nicht unterbrochen wird.

Die Einsatzbereiche mobiler Heizzentralen zur Warmwasser-Erzeugung

Die Einsatzbereiche unserer mobilen Heizungen zur Erwärmung des Brauchwassers sind vielseitig. Klassischerweise werden mobile Heizzentralen als Überbrückung für die Modernisierung der Heizzentrale in Altenheimen, Krankenhäusern, Hotels und Wohngebäuden eingesetzt. Aber auch auf größeren Veranstaltungen wie Stadtfesten oder Festivals wird zum Betreiben der gastronomischen Stände und der Sanitäranlagen heißes Wasser benötigt.

Welche mobilen Heizzentralen können zur Brauchwasser-Erwärmung genutzt werden?

Zu unserem Portfolio gehören sowohl mobile Elektroheizungen als auch Heizanhänger, die auf Ölbasis funktionieren. Damit die mobilen Heizzentralen für die Brauchwasser-Erhitzung genutzt werden können, muss ein zusätzliches Modul angeschlossen werden. Nur in Kombination mit diesem Zusatzteil sind unsere mobilen Heizzungen für die Heißwasser-Erzeugung nutzbar.

Die Vorteile mobiler Heizanlagen zur Heißwasser-Erzeugung

 

  • Individueller Warmwasser-Bedarf

Sie können unsere mobilen Heizzentralen sowohl für kleine als auch für sehr große Zapfmengen mieten. In unserem Portfolio befinden sich mobile Heizzentralen zur Warmwasser-Erzeugung für den individuellen Bedarf.

 

  • Keine Einschränkungen

Für Mieter und Bewohner der betroffenen Einrichtungen kommt es auch während der Sanierungs- und Umbauarbeiten nicht zu einer Unterbrechung mit der Warmwasser-Versorgung.

 

  • Sofort einsatzbereit

Nach dem Anschluss der Heizzentrale an die Heizungsanlage und der Verbindung mit dem Zusatzmodul, ist sie sofort betriebsbereit.

 

  • Hohe Flexibilität

Wir haben uns mittlerweile eine große Mietflotte an mobilen Heizzentralen aufgebaut, die Sie für die Warmwassererzeugen mieten können. Daher können wir auch auf spontane Anfragen kurzfristig reagieren. Sie profitieren von einer maximalen Planungssicherheit.

 

  • Innovative Technologie

Wir haben in unserer Mietflotte ausschließlich Heizzentralen, in denen eine innovative Technologie „Made in Germany“ verbaut ist. Alle mobilen Elektroheizungen und Heizmobile wurden in Deutschland entwickelt und gebaut.

 

  • Einfache Bedienung

Unsere Heizzentralen zeichnen sich durch ihre einfache Bedienbarkeit aus. Sie brauchen keinen großen Aufwand mit dem Studium von Bedienungsanleitungen zu betreiben, sondern werden über das Display intuitiv durch die Anwendung geführt.

 

Welche Voraussetzungen müssen für den Betrieb der Heizzentralen erfüllt sein?

Die mobilen Heizzentralen zur Warmwasser-Erzeugung sind ortsunabhängig überall einsetzbar. Die wichtigste Voraussetzung ist das Vorhandensein einer Heizungsanlage, bei der beispielsweise noch kein Heizkessel montiert ist. Die zweite Voraussetzung ist der Anschluss eines Moduls, mit dem die mobile Heizzentrale als Brauchwasser-Erhitzer nutzbar ist. Sind diese Bedingungen erfüllt, dann können Sie unsere mobilen Heizzentralen für die Brauchwasser-Erwärmung nahezu überall einsetzen.

Wie lange kann ich die mobilen Heizzentralen für die Brauchwasser-Erwärmung mieten?

Bau- und Modernisierungsarbeiten können unter Umständen Wochen und Monate dauern. Sie können die mobilen Heizzentralen zur Warmwasser-Aufbereitung so lange mieten, wie Sie sie brauchen. Sie bezahlen nur für die tatsächliche Mietdauer – wir garantieren Ihnen eine taggenaue Abrechnung.

 

Benötigen Sie eine mobile Heizzentrale, um Brauchwasser auf der Baustelle zu erhitzen? Dann fragen Sie gleich nach einem individuellen Angebot