Kostenloser Versand innerhalb Deutschland
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline +49 30 960 65 301
 

Bei einem plötzlichen Heizungsausfall ist die mobile Notheizung die beste Lösung, um den Betrieb einer sozialen Einrichtung aufrechterhalten zu können. Bei Bedarf lässt sich diese auch über einen längeren Zeitraum als mobile Notheizung einsetzen.

Sie wählen zwischen zwei unterschiedlichen Heizungsvarianten:

  1. 1.       Mobile Elektroheizung als Notheizung mieten

Unsere mobilen Elektroheizungen sind leicht transportabel und müssen an eine vorhandene Heizungsanlage angeschlossen werden. Die Leistungsanpassung dieser Geräte erfolgt vollautomatisch und temperaturgesteuert, so dass die gewünschte Raumtemperatur gradgenau zwischen 20°C und 85°C eingestellt werden kann. Durch den elektrischen Betrieb dieser Heizung entstehen keine schädlichen Abgase. Die mobile Elektroheizung besitzt integrierte Sicherheitssysteme wie eine automatische Abschaltung bei 100°C. Die mobilen Elektroheizungen sind eher für die Beheizung kleinerer Räume und Gebäudeteile geeignet.

 

  1. 2.       Heizmobile als Notheizung mieten

Bei unseren Heizmobilen handelt es sich um eine Heizzentrale, die auf einem Anhänger verbaut ist. Sie wird mit Öl betrieben und ist die ideale Lösung, wenn in größeren Gebäudekomplexen wie Krankenhäusern oder Altenheimen die Heizung ausgefallen ist.

Wie schnell können wir eine Notheizung mieten?

Wir haben uns eine große Mietflotte an mobilen Elektroheizungen und Heizmobilen aufgebaut, die Sie rund um die Uhr als Notheizung mieten können. Ein Anruf genügt und wir unterbreiten Ihnen ein Angebot für die Vermietung der mobilen Heizzentralen. Im Anschluss übernehmen wir den Transport der Heizzentralen zum Zielort.

Mobile Heizzentralen als Übergangsheizung mieten

Wenn Sanierungsarbeiten in Gebäuden anstehen, die in die Jahre gekommen sind, dann ist oftmals auch der Austausch der Heizkesselanlage oder das Abschalten der Heizung erforderlich. Finden die Arbeiten im Herbst, im Winter oder im Frühjahr statt, muss der Betreiber eine durchgehende Wärmeversorgung sicherstellen.

Unsere mobilen Heizzentralen können Sie flexibel als Übergangsheizung mieten. Für größere Gebäude und Pflegeeinrichtungen empfehlen wir Ihnen die Heizmobile, die eine entsprechende Heizleistung erbringen können. Unsere Ausfall-Heizungen verschaffen Ihnen den nötigen Freiraum, die Sanierungsarbeiten wetterunabhängig durchzuführen. Trotz der Sanierungs- und Umrüstungsarbeiten wird dank der Übergangsheizungen ein störungsfreier Betrieb gesichert.

Kontinuierliche Warmwasserversorgung für unsere Jungen und Alten

Oftmals ist von Modernisierungsarbeiten auch die Erzeugung von warmem Brauchwasser betroffen. Dies führt insbesondere bei sozialen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen zu Problemen, denn Warmwasser ist eine zwingende Voraussetzung für die Versorgung von Kindern sowie alten und kranken Menschen.

Unsere mobilen Elektroheizungen und Heizmobile sind in Kombination mit einem speziellen Modul auch als Erhitzer für Brauchwasser im Einsatz. Sie erhalten darüber kontinuierlich warmes Wasser in konstanter Temperatur auch für große Zapfmengen. Unabhängig von der Witterung und den Baumaßnahmen entstehen für die Bewohner keinerlei Beeinträchtigungen.

Unser Rundum-Service für soziale- und Pflege-Einrichtungen

  • Planungssicherheit durch große Mietflotte
  • Alle Heizzentralen Made in Germany
  • Flexible Mietdauer
  • Taggenaue Abrechnung
  • Einfache Bedienung über ein Display

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für die Vermietung unserer mobilen Elektroheizungen und unserer Heizmobile für soziale Einrichtungen, Kindertagesstätten, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.